Schieb den Wal

Im Auto läuft momentan bei mir die Toten Hosen. Eine meiner Lieblingsbands und auch nach langer Pause kann ich jede Zeile mitsingen. Einige Lieder überspringe ich wenn die Kinder dabei sind. Aber eines hören wir gerade ständig, nämlich „Bayern“. Das ist für mich als BVB-Fan nämlich ein Stück weit Erziehung. Denn wir leben hier ja in Bayern, gut eigentlich Unterfranken. Aber die Vorstellung, dass mein Sohn in zwei Jahren aus dem Kindergarten heimkommt und sich zu Weihnachten FCB Bettwäsche wünscht geht ja gar nicht! Also wirklich gar gar nicht. Und tataaa die Kinder können es schon mitsingen. Die Große hinterfragt sogar schon den Liedtext: „Mama, eines verstehe ich nicht. Erst singt der ich würde nie nach München gehen und dann sagt er er hat nichts gegen München„. Das Thema hätten wir dann auch geklärt ;-).
Dann habe ich mal ein paar Lieder weiter geschaltet um zu schauen, was noch für die Kids gut geeignet ist. Und so lief ein paar Tage „Schieb den Wal zurück ins Meer„. Und jetzt singt der Sohn schon wenn er ins Auto einsteigt „Schieb den Wal„. Hach. Das ist echt mal ne gute Alternative zu den Kinderliedercds…

Unsere Faschingszeit ist schon fast wieder zu Ende. Wir waren auf einigen Auftritten meiner Großen. Und das hat sie echt so toll gemacht. Das ist schon so ein besonderes Elternding sein Kind auf der Bühne zu sehen. Hach.
Nächste Woche sind hier dann Faschingsferien. Mein Mann muss aber arbeiten und bisher haben wir noch nichts geplant. Mal schauen, was wir so unternehmen werden. Nur rumhängen ist auf jeden Fall keine gute Idee.

Auf mich bin ich auch gerade etwas stolz. Denn mich hat voll der Sport Flow gepackt. Die Woche habe ich tatsächlich jeden Tag Sport gemacht und ich spüre jeden einzelnen Muskel. Im Fitnessstudio haben wir (also meine Freundin und ich) einen neuen Trainingsplan für Fortgeschrittene bekommen. Und ja. Das ist echt ne Herausforderung. Außerdem trainiere ich bisher nur auf dem Laufband das joggen. Denn ich habe mal wieder den Ehrgeiz es zu schaffen. Bisher jedes Jahr und noch nie habe ich es durchgehalten. Daher diesmal der Plan im Studio erst mal sicher eine halbe Stunde laufen können, bevor ich auf die Straße gehe. Aber mir macht das gerade ziemlich Spaß und ich freue mich, dass ich nicht alleine zum Sport gehe. Das macht schon viel aus. Mal sehen wie es weitergeht :).

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s