alle krank

Es ging leider nicht besser weiter. Zwei Tage nachdem der Sohn krank wurde hat es auch mich erwischt. Am Anfang dachte ich noch, es ist nur eine Erkältung und da wir eh nicht aus dem Haus konnten weil 1. kack Wetter und 2. Sohn krank schonte ich mich weitesgehend auf der Couch. Donnerstag hatte ich am Nachmittag einen wichtigen beruflichen Termin und mir ging es zwischenzeitlich etwas besser und ging dorthin. War vielleicht nicht so eine gute Idee, denn am Abend brach ich völlig zusammen mit 40° Fieber, schlimmen Hustenanfällen und Gliederschmerzen, Nebenhöhlen zu…alles was dazu gehört. Freitag blieb auch mein Mann zu Hause, da er auch erste Anzeichen hatte. Der Freitag entpuppte sich zum absoluten Horrortag. Denn der Sohn schrie von morgens mit spät abends ohne Pause. Ihm ging es eigentlich wieder besser. Was hatte er bloß? Ich sah mich gar nicht in der Lage mich um ihn zu kümmern, wie ein Häufchen Elend lag ich mit Schüttelfrost im Bett und hörte ihn nur schreien. Irgendwann (auch ein Schmerzmittel half nicht) machte ich mir richtig Sorgen und schickte den Mann mit ihm zum Bereitschaftsdienst (Freitag Nachmittag). Die Ärztin sagte er habe Blähungen, einen harten Bauch vom Antibiotikum. Leider sagte sie meinem Mann nicht, was wir machen sollen. Er schlief im Auto ein und da war dann kurz Ruhe – aber am Nachmittag ging es so weiter. Das war echt Horror. Erst als mein Fieber am späten Abend runter ging sah ich mich in der Lage eine Fuß- und Bauchmassage beim Sohn zu machen und gab mein Bestes ihm irgendwie zu helfen. Da konnte er dann wieder etwas lachen und schlief ein. Am nächsten Morgen drückte er die Windel voll und war wieder der Alte. Mir ging es aber nicht besser. Ich hütete das ganz Wochenende das Bett, auch die Große hatte hin und wieder Fieber und lag antriebslos neben mir oder schaute fern. Mein Mann tat in seinem Zustand das Beste uns irgendwie zu versorgen und sich zu schonen. Das ist so ein Mist. Am Montag flog er beruflich ins Ausland und ich hatte im Vorfeld schon Angst das nicht alleine zu schaffen. Der Montag ging irgendwie. Ich sprach gezielt Freunde an, ob sie mir helfen können und so wurde Rumpelina nach dem Kindergarten noch zum spielen mitgenommen und mir abends gebracht. Ich verbrachte den Morgen 1,5 Stunden beim Kinderarzt zur Kontrolle der Lunge und alles sah soweit wieder gut aus, aber ich sollte ihn die Woche nicht in den Kindergarten geben, da so viele Krankheiten umgehen und sein Immunsystem so angegriffen war. So war auch nicht viel mit Ausruhen, zumal ich kurz ins Büro musste. Am Nachmittag habe ich mich selber noch schnell von meinem Hausarzt krank schreiben lassen. Ich hatte eine sehr heftige Bronchitis mit ganz furchtbaren Hustenkrämpfen, die mich so ausgelaugt haben und Nachts dachte ich irgendwann ich muss sterben, weil ich keine Luft mehr bekam und war schon kurz davor den Notarzt zu rufen. Es ist so schlimm dann auch noch ganz alleine zu sein :'(. Dienstag brach ich im Kindergarten heulend zusammen und entschied dann, dass ich nicht mehr kann und ließ mich von meinem Papa abholen. Bei meinen Eltern durfte ich mich dann in einem anderen Stockwert ins Bett legen und einfach nur gesund werden ohne Termine, Kinderbespaßung und Essen oder Trinken für die Kinder zu machen. Ich war einfach richtig fertig und war soo dankbar, dass ich da so gut aufgehoben und gesund gepflegt wurde. Richtig gut geht es mir immer noch nicht. Aber mein Mann ist wieder da und die Wohnung haben wir gestern wieder schön gemacht inklusive Wäscheberge und ich war schon sehr erleichtert, als ich heute beide Kinder glücklich im Kindergarten abgegeben habe und in mein Büro konnte. Denn ich hab doch gerade erst angefangen und war so motiviert da durchzustarten. Da war das echt schön, dass hier langsam wieder der Alltag einkehrt. Und nun wirklich: Gesundheit und Frühling wünsche ich mir und kann es nicht erwarten. BITTE BITTE BITTE.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s