Glückskindl

Ich bin sooo glücklich gerade. Ja, das muss ich hier auch mal festhalten. Den Blognamen habe ich ja nicht grundlos gewählt. Ich bin richtig gut ins neue Jahr gestartet und sprühe endlich wieder vor Energie. Kaum zu glauben, wie gut es einem geht, wenn man nachts endlich wieder schläft. Ich bin meinem Mann so dankbar, dass er jetzt immer beim Sohn schläft. Denn als er am Wochenende länger weg war, habe ich mal wieder versucht neben ihm zu schlafen und er schläft sehr unruhig und ich dadurch auch. Am nächsten Morgen war ich richtig gerädert. Mein Mann hingegen merkt das gar nicht. Der schläft und dadurch, dass er ihn dann nachts nicht betüddelt wird der Sohn auch nicht richtig wach und jeder schläft gut.
Auf jeden Fall habe ich dadurch auch endlich abends wieder mehr Energie. Ich schlafe nicht mehr bei Filmen ein, ich kann wieder nähen, lesen…da tun sich ganz neue Welten auf. Ach ja und endlich kann ich mit meinem Mann auch mal abends was leckeres trinken, grandios!

Aber das erste was ich jeden Abend um 20 Uhr mache, wenn ich Feierabend habe ist – man mag es kaum glauben – Sport! Jeah. Mittlerweile schon 7 Tage hintereinander und ich bin höchst motiviert am Ball zu bleiben. Ich habe mich für Blogilates entschieden und bin ganz begeistert von den Videos und Übungen die fast alle machbar sind und mich danach echt deutlich fitter fühlen lassen. Seit 3 Tagen versuche ich nun den Beginner Calender wo man 30 Tage durchhalten muss und ich hoffe doch sehr, meinen Postschwangerschaftsbauch etwas kleiner zu bekommen.

Gestern erhielt ich auch endlich den erlösenden Anruf, dass ich die Arbeitsstelle hier im Dorf bekommen habe. Vor Weihnachten hatte ich ein Vorstellungsgespräch und ich freue mich natürlich sehr. Für den Einstieg ist das genau das richtige. Ich werde 10 Stunden die Woche arbeiten und kann mir weitestgehend alles frei einteilen und einige Stunden werden auch abends oder zu Hause durchzuführen sein. Das Beste ist natürlich, dass ich vom Kindergarten aus in 8 Minuten hin gelaufen bin und so keine Zeit im Auto verbringe, um dorthin zu kommen. Nächste Woche beginnt schon die Übergabe mit meiner Vorgängerin und im Februar darf ich dann losstarten. Ich freue mich!

Nächster Punkt ist unsere Urlaubsplanung. Eigentlich macht es ja Spaß das Jahr zu planen und zu überlegen, wann man wo hin möchte. Wenn das nicht alles so viel Geld kosten würde… aber wie es jetzt aussieht, werden wir einen Familienurlaub mit meiner kompletten Familie wie früher auf meiner Kindheitsinsel Texel verbringen. Das klingt großartig. Dann haben wir noch eine Woche übrig, die wir eigentlich nach Frankreich wollten, aber das ist schon arg teuer und weit und ich sehe meine Schwester ja schon im anderen Urlaub. Deshalb überlegen wir da gerade herum, ob wir nicht was ganz anderes machen. Aber da ist noch nichts entschieden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Glückskindl

  1. Ich freu mich so, dass es mit der Arbeitsstelle geklappt hat! 😀
    Ich frage mich nur, was du da genau machst bei den Stunden und dann auch noch so in der Nähe und dachte schon an sowas wie Dorfhelferin (ja diese Serie auf ARD/ZDF). Haha! 🙂 Vielleicht musst du mir mal Details mailen, denn ich bin neugierig. 😉

    Sport ist so gut! Die Endorphine! Ich würde ja auch gerne… begnüge mich aber gerade mit (Wal)Yoga. 🙂 Und Urlaubsplanung ist super. Wir haben in den letzten drei Wochen auch schon eine Woche Urlaub für April (Familotel) und eine Woche im August (Blockferienhaus im Allgäu) gebucht. Dieses Jahr gibt’s also ganz unspektakulärer und spießig 😉 Familienurlaub in Deutschland auf Grund der Familienvergrößerung. 🙂

    • Die Sendung kenn ich gar nicht. Muss ich mich mal schlau machen 😉
      Ja ich kann dir mal mailen, was ich da so mache.
      Ich finde Urlaub in Deutschland/Österreich auch prima. Und gerade mit Neugeborenen oder Hochschwanger total sinnvoll. Familotel waren wir ja mal in Südtirol was wundervoll war, wenn wir uns nicht diesen Kack Magen Dar eingefangen hätten der 7 Tage ging und uns den Anschlussurlaub vermiest hätte. Ich hab da so n Horror vor, dass ich nicht mehr in ein Familienhotel möchte 😦 Obwohl der Luxus genial ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s