Wochenplan für Kleinkinder

In letzter Zeit kamen immer häufiger Fragen zu unserem Wochenablauf und den Wochentagen. „Mama, haben wir heute Freitag?“ oder große Enttäuschung „warum gehen wir heute nicht zum Kinderturnen?“ machte sich breit.

Ich grübelte länger, wie ich einer dreijährigen den Wochenplan aufzeichnen könnte den sie versteht, der aber auch flexibel anpassbar sein sollte. Im Kindergarten arbeiten sie viel (nicht ausschließlich) mit Montessorimaterial und ich bewunderte den Jahreskreis den sie dort an jedem Geburtstag auslegen. Ich sprach auch mit ihrer Erzieherin, ob es auch einen Wochenplan gibt und sie kannte keinen.

2 Kopie

1 Kopie

Ich zeichnete schließlich einen Kreis mit den sieben Wochentagen, gab jedem Tag eine andere Farbe, das Wochenende wurde mit einem weißen Striche extra gekennzeichnet und ließ es meinen Mann im Copyshop auf A3 ausdrucken und gleich laminieren. Dann verbrachte ich viel Zeit damit für alle einzelnen Aktivitäten die wir regelmäßig machen ein Foto heraus zu suchen. Schließlich hatte ich alle Fotos rund ausgeschnitten und entwickeln lassen. Dann laminierte ich diese auch noch ein und klebte sie mit einer Heißklebepistole auf eine Holzwäscheklammer. Dann bastelte ich noch einen Zeiger, den ich mit einer Klammer in der Mitte des Wochenplans, ähnlich wie eine Uhr fest machte.

Folgende Aktivitäten haben wir jetzt zur Auswahl:

  • Kindergarten
  • Kinderturnen
  • Krabbelgruppe
  • Schwimmbad
  • Wichtige Personen (Oma, Opa, Tanten, Freundinnen,…)
  • Spielplatz
  • Mamazeit/Papazeit
  • Bücherei

Sonntags setzen wir uns jetzt gemeinsam hin und überlegen, was die Woche so ansteht und sie kann sich auch was wünschen. Am Morgen kann sie dann den Zeiger ein Feld weiter rücken und weiß genau was ansteht und hat aber auch einen Überblick, was die Woche noch kommt. Wenn ein Tag vorbei ist, kann man die Klammern abhängen. Einzig an der Befestigung bin ich noch am überlegen. Ich werde es vermutlich an einer Schnur aufhängen und die Klammern an einer Kordel daneben. Nur sollte der kleine Sohn nicht dran kommen, denn er zerstört die Klammern.

Die erste Woche lief sehr gut und wurde gut angenommen. Sie hat das Prinzip sofort verstanden und heute war es ganz witzig, denn wir hatten mal probehalber Bücherei auf den Freitag gesetzt. Nur war ich etwas träge und müde und hab sie nicht daran erinnert. Nun kam sie aber gerade an und zeigte mir auf ihrem Plan, dass wir ja heute in die Bücherei wollen und fragte, wann wir denn eeeendlich los gehen. Also werden wir das jetzt mal machen ;-).

Wenn jemand Interesse an der Vorlage des Plans hat, kann er mich gerne fragen.

Updatehier könnt ihr euch die Vorlage downloaden

Advertisements

15 Gedanken zu “Wochenplan für Kleinkinder

  1. Hallihallo,
    das ist ja wirklich eine super Idee!
    Würdest du mir die Vorlage auch zukommen lassen?
    Liebe Grüße!
    Maike

  2. Hallöchen, das ist wirklich eine wunderschöne Idee. Kann ich die Vorlage auch in Anspruch nehmen?
    Ich würde mich riesig freuen.
    Dankeschön!!

  3. Hallo,,
    Ich habe gerade den Wochenplan endeckt. Könnte ich auch eine Vorlage haben, mein 5 jähriger Sohn wird sich sehr drüber freuen.
    Dankeschön! !
    Lg
    Beata

  4. Dein Wochenplan ist einfach eine super Idee. Meine Tochter, gerade vier geworden, beschäftigt sich auch jeden Sonntag mit der Woche und ist verwirrt, wenn sie sich im Tag irrt. Sie will immer vorbereitet sein. Und manchmal erinnert sie mich auch an etwas, dass ich gar nicht mehr erwähnt habe, weil ich gerade an diesem Tage so müde war. Ich würde mich freuen, wenn ich die Vorlage bekommen könnte… LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s