Familienkuscheln

„Können wir wieder Mama, Papa und Kinder kuscheln machen?“ sprach das große Kind und rannte gleich zum großen Bett. Wir kuscheln eigentlich insgesamt recht viel im Alltag. Aber letzten Sonntag waren die Kinder baden und bevor es ins Bett ging, haben wir richtig lange und schön alle im Bett miteinander geschmust. Da wurde gelacht, gekitzelt, umarmt, gestreichelt und sich ganz fest gedrückt. Das war schön. Fast wären wir auch alle eingeschlafen. Aber der Sohn wollte dann doch noch stillen und forderte dazu seine Ruhe. Die Große wollte ja auch noch das Sandmännchen schauen und so war es dann zu Ende. Am liebsten würde sie das jeden Abend machen. Aber irgendwie geht das im Alltag doch unter. Leider! Die Wochentage mit beiden Kids sind meistens sehr anstrengend und gerade abends recht stressig, wenn alle müde und hungrig sind. Aber es ist jetzt unser Sonntagsritual und das ist richtig richtig schön.

Am Freitag holte ich die Große vom Kindergarten ab und sie rief ganz glücklich „Mamaaaa, ich habe Hausaufgaaaben auf“. Ach ehrlich? Tatsächlich, in ihrem Fach lag ein Zettel auf dem die Erzieherin bat die Kinder Herbstmaterialien wie Kastanien, bunte Blätter oder Tannenzapfen zu sammeln. Am liebsten wäre sie sofort in den Wald gestürmt aber wir verschoben das auf den Samstag und machten mit beiden Kindern einen richtig schönen Ausflug in den Wald. Wir besuchten einen Wald-Erlebnis-Pfad und hatten eine sehr schöne Zeit. Der Sohn verbrachte die Hälfte der Zeit sogar auf seinen eigenen zwei Beinen und hob immer wieder kleine Äste auf und bestaunte die bunten Blätter. Wir Großen sammelten fleißig Blätter. Auf der Hälfte der Strecke gibt es kleine Liegen zum ausruhen. Die Kinder stürmten sofort drauf zu. Auf einer Liege lag ein junges, sehr verliebtes Pärchen. Das Mädel sagte gleich zu ihrem Freund „Schau mal, der Kleine heißt wie du!“ und schon lachte mein Sohn ihn mit voller Freude ins Gesicht. Später schlug der Sohn mit einem großen Ast auf eine Metallliege und machte einen furchtbaren Lärm. Der Junge Kerl sagte gleich „der wird mal Schlagzeuger!“ und seine Freundin schaute ihn so verliebt an „sooo wie duuu!“. Diese Szene war so niedlich! Ach was waren das noch Zeiten, als mein Mann und ich frisch verliebt waren :-). Ich habe mich direkt *rechne*8 Jahre zurück versetzt gefühlt. Aber es ist auch so schön, gemeinsam seine Kinder zu beobachten, sich dann in den Arm zu nehmen und einfach die Natur, das Familienglück und den Moment zu genießen.

wald

Ansonsten eigentlich alles beim Alten. Ich ärgere mich, dass ich das Leben mit zwei Kleinkindern als körperlich wahnsinnig anstrengend empfinde und immerzu platt bin. Immer wieder überdenke ich Strukturen, optimiere hier was und versuche weniger im Haushalt zu machen und mich wenigstens einmal am Tag auszuruhen. Aber es gelingt mir nur sehr schwer. Mal schauen was der Herbst jetzt so bringt. Wir sind ja mehr in der Wohnung und dann habe ich auch mehr Zeit zum auf der Couch sitzen. Am Wochenende habe ich mich mal mit der großen hingesetzt und Fensterdeko für die Fenster gebastelt. Ich liebe Pergamentpapier, das leuchtet so schön am Fenster und bringt in der dunklen Jahreszeit etwas Fröhlichkeit herein.

Aktuell mache ich mir Gedanken um das Kinderzimmer. Eine Zeit war es eine gute Lösung, dass die Große Playmobil auf ihrem Regal spielt. Dazu stellte sie sich auf einen Kinderstuhl und spielte zufrieden. Leider hat der Sohn es jetzt auch raus sich einen Stuhl daneben zu stellen und nimmt ihr alles weg oder zerstört ihre Sachen. Den Sohn dann aus dem gemeinsamen Kinderzimmer auszuquartieren finde ich nicht richtig. Davon abgesehen, dass er wütend gegen die Türe schlägt bis er wieder rein darf. Ich überlegte schon eine Hochebene einzubauen, aber das ist ja auch quatsch. Seufz. Nun haben wir im Wohnzimmer eine Ecke für ihr Playmobil frei gemacht und da darf sie in Ruhe spielen und auch mal die Tür zu machen. Abends muss sie dann allerdings alles aufräumen und darf nur eine kleine Ecke stehen lassen. Mir ist es nämlich wichtig meinen Feierabend nicht im Kinderchaos zu verbringen. Mal schauen, ob das eine gute Lösung ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s