1 Jahr kleiner Kakadu

Mein lieber Sohn, heute wirst du ein Jahr alt. Ein unfassbar schönes Jahr liegt hinter und auf das sich sehr gerne zurück blicke. Du bist in der Weltmeister-Nacht regelrecht zu uns gestürmt. Deine plötzliche Geburt hat mich doch etwas überrannt, aber ich erzähle gerne von deiner Geburt und denke noch viel lieber daran zurück. Der Moment als ich dich das erste Mal richtig im Arm hatte. Ich erinnere mich noch genau, wie du nur wenige Stunden alt ganz neugierig deinen Kopf gehoben hast und alles um dich herum einmal anzuschauen. Danach hast du die meiste Zeit verschlafen. Du wurdest aber immer neugieriger auf die Welt und hast uns alle richtig glücklich gemacht. Es vergeht kaum eine Stunde in der ich dir nicht heimlich einen Kuss auf die Wange drücke. So lange du noch ein Baby bist, darf ich das nämlich! Gerade die letzten Wochen entwickelst du immer mehr deine Persönlichkeit und kannst auch mal richtig frech sein und laut glucksen und wegkrabbeln, wenn wir dich beim Bücher aus dem Regal räumen erwischen.

Motorisch hast du den letzten Monat noch einiges gelernt. Du ziehst dich überall hoch und stehst auch mit einer Hand festhalten nun richtig sicher. Mit dem Spieltrapez oder dem Puppenwagen läufst du fleißig unseren Flur hoch und runter. An glatten Wänden oder Türen stellst du dich mittlerweile auch hin. Aber deine größt Leidenschaft gilt momentan dem klettern. Überall willst du hoch. So habe ich dich schon auf der Couch, auf dem Staubsauger, auf dem Wutsch, auf dem Mülleimer, auf einem Hocker und weiß ich nicht wo schon entdeckt. Gestern hast du ganz gezielt eine Kiste aus dem Regal gezogen und zur Treppe am Bett geschoben, um dann von der Kiste zur ersten Treppenstufe zu gelangen. Wird also Zeit die richtig gefährlichen Ecken abzusichern. So stellten wir heute unser Sofa etwas um, damit du nicht vom Sofa auf die Fensterbank kletterst. Unter dem Hochbett deiner Schwester liegt ja eine große Matratze, wo du mal schlafen sollst. Aber momentan ist das für dich noch dein Kletterparadies. Rein und raus, rein und raus. Da bist du beinahe unermüdlich.

Ganz überrascht war ich, als ich im Schwimmbad deinen ersten Zahn links oben entdeckte. Hab dann irgendwie doch nicht mehr vor dem ersten Geburtstag damit gerechnet. Aber toll! Wir haben ja lange drauf gewartet und nun isst du tatsächlich noch mehr. Also eigentlich alles. Seit 2 Wochen hab ich auch keinen Brei mehr verfüttert. Du isst einfach komplett bei uns mit. Dein absolutes Lieblingsessen ist Wassermelone. Davon könntest du ganze Berge verschlingen. Dabei wendest du auch sehr sicher das Babyzeichen für „mehr“ an. Nachts stillst du momentan 2 mal. Das ist völlig okay, weil du mich eigentlich kaum weckst. Dankbar bin ich, dass du bei Papa genau so glücklich bist wie bei mir. So darf ich durchaus auch mal einen Tag woanders sein, ohne dass du mich zu sehr vermisst. Die Abende verbringst du momentan endlich wieder in deinem Bett. Ich muss zwar noch ein paar mal nach dir sehen, kuscheln oder den Schnuller anreichen, aber ich glaub das wird :-).

Deine Schwester liebst du wirklich sehr. Du beobachtest sie so oft und forderst sie beim Abendessen oft heraus Quatsch zu machen, indem du sie angrinst und hoch und runter hüpfst mit deinem Popo. Dann macht sie es dir nach und du lachst sehr laut. Wenn deine Schwester sich ein Buch anschaut, dann sitzt du ganz oft neben ihr mit einem eigenen Buch auf dem Schoß. Du machst ihr vieles nach oder sie spielt ganz direkt mit dir. In der Küche, mit dem Ball oder mit Bausteinen. Manchmal ziehst du sie an den Haaren. Dann schreit sie zwar, aber sie ist dir nie böse und das finde ich ganz arg toll.

Ach du! Mein Herz weint schon ein wenig, weil du nun kein Baby mehr bist. Aber du bist so witzig und herzig geworden. Es macht solch eine Freude dich aufwachsen zu sehen und zu begleiten. Solange ich dich ab und an noch knutschen darf, kannst du auch noch ein bisschen wachsen. Ich liebe DICH!!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “1 Jahr kleiner Kakadu

  1. Oh ich kann mich noch gut an den heißen und aufregenden Fußball-Julitag vor einem Jahr erinnern. Da hat der MK meinen Bauch als Fußball angemalt. 😉
    Herzlichen Glückwunsch du kleiner großer Mann! Ich wünsche dir nur das beste fürs neue Lebensjahr. Hab viel Spaß beim Weltentdecken allein und mit deiner Familie. 🙂

    Ich finde dieses Großwerden auch mega spannend und total schön. Klar ist die Babyzeit süß und so, aber eben auch sehr anstrengend. So selbstständig durch die Welt tapsende Einjährige sind noch um einiges toller! Ich freue mich auch schon sehr auf diese Zeit (bis zum zweiten Geburtstag ist sowieso alles total niedlich und unkompliziert). 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s