Pfingst-Schnipselchen

  • Am Freitag verbrachte ich einen richtig schönen Nachmittag mit meiner Schwester und den Kids in einem Outlet Städtchen. Wir haben lecker gegessen, die Sonne genossen und es uns richtig gut gehen lassen. Dann bespaßte die Tante die Kinder auf dem Spielplatz vor Ort und ich streifte durch ein paar Geschäfte bis ich alles hatte, was ich gesucht habe. Bei der Verabschiedung am Auto berichtete sie mir, dass wir ja jetzt ein langes Wochenende haben. Tatsächlich ich habe Pfingsten total vergessen.
  • So verbrachten wir ein ziemlich ruhiges Familienwochenende zu Hause. Uns war gar nicht nach größeren Ausflügen und so verbrachten wir nur etwas Zeit im Garten, gingen mal auf den Spielplatz und am Regenmontag verließen wir gar nicht das Haus. Außerdem habe ich einmal ganz lange mit dem Sohn Mittagsschlaf gemacht, das war fein.
  • Die Nachbarn sind in den Urlaub gefahren und haben uns ihren Hasen zur Pflege dagelassen. Nun darf Rumpelina ihn immer schön füttern und gestern haben wir ihn mal mit in unsere Wohnung genommen. Es war soo niedlich, wie der kleine Sohn dem Hasen hinterher krabbelte und so lustige Geräusche hat er gemacht. Überhaupt macht der klein Kakadu gerade kaum etwas anderes als krabbeln. Zwar immer noch nicht ganz so schnell, aber ziemlich zielsicher wechselt er die Räume und gelangt nun überall hin. Das sorgt nun natürlich gelegentlich zu kleineren Geschwister Streitereien. Gestern haben beide mit größten Kräften eine Playmobilschaukel verteidigt und dran gezogen, bis sie in der Mitte auseinander ging und beide weinten. Gehört wohl dazu. Aber ich bin stolz auf mein Mädchen, denn sie ist auch in solchen Situationen immer noch eine ganz liebe große Schwester.
  • Heute durfte ich das Rumplina das erste Mal so richtig zwei Zöpfe flechten mit Haarreif und sie hielt sehr gut ruhig. Das ist für mich was besonderes, weil ich mir immer gewünscht habe mal schöne Frisuren an ihr auszuprobieren, sie aber Zöpfe total hasste und immer weg lief, wenn ich nur mit dem Vorschlag kam. Und heute kam sie von ganz alleine auf die Idee.
  • Im Kindergarten gab es dann heute eine große Überraschung: ihre Lieblingserzieherin ist wieder da! Im September verabschiedeten wir sie, weil sie nach 2 Jahren arbeiten entschieden hat ihr Abitur nachzuholen. Bei ihr wurde sie eingewöhnt und hatte eine echt enge Bindung zu ihr. Wir waren sehr traurig, als sie weg war. Und nun überbrückt sie die Zeit bis zu ihrem Studium wieder bei uns in der Gruppe. Voll toll!!
  • Mein Mann berichtete mir nach meinem letzten Blogeintrag übrigens, dass er nun doch früher Feierabend machen könne, wenn er eher anfängt. Das ist toll! Dadurch kann er allerdings nicht mehr Rumpelina morgens in den Kindergarten bringen. Aber da sie mittlerweile echt groß geworden ist und immer mehr alleine macht und überhaupt ist es ziemlich stressfrei gerade am Morgen, kann ich mir das gut mit den beiden Kids vorstellen. Der Sohn fährt ja nun immer auf dem Rad hinten bei mir mit und so fahren wir zusammen zum Kindergarten. Wenn ich dann zurückkomme, bin ich richtig gut gelaunt, weil ich gleich etwas frische Luft und Sport gemacht habe. Allerdings schaffe ich es erst gegen 9 Uhr. Nun habe ich überlegt, ob ich die Stunde die sie nun später kommt mittags dranhänge und sie erst gegen 15.00 Uhr abhole. Ihre Freundinnen bleiben auch meist so lange und sie beschwert sich immer, wenn sie früher abgeholt wird. Momentan bleibt sie einmal die Woche länger und findet es richtig gut.
  • Ich selbst arbeite weiter am Entschleunigungsprogramm. Es wird besser. Ich lese wieder mehr und kann tatsächlich schon etwas länger ausharren ohne ständig irgendwas schaffen zu müssen. Es geht mir zimlich gut grade.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s