Baaabbaaa

Mein Sohn liebt seinen Papa heiß und innig. Die beiden haben eine ganz besondere Beziehung. Schon vom ersten Tag an konnte der Mann den Sohn oft schneller zum einschlafen bringen. Bei mir ist er oft unruhig und wälzt sich. Aber beim Papa schlummert er ganz zufrieden auf dem Arm ein. Oft läuft Musik nebenher. Der Mann berichtet mir, er steht auf Green Day. Mein Sohn schläft fast nie beim stillen ein und das hat für mich echt Vorteile. Denn ich kann ihn abends auf der Couch stillen und dann kann Papa übernehmen. Bei mir schläft er auch meistens zufrieden ein. Aber es kommt auch vor, dass er wieder nach einer Stunde im eigenen Bettchen aufwacht und dann ist Papa gerne gesehen.

So wundert es mich nicht, dass er nun auch als erstes Wort „Baaabbaaaa“ sagt. Und zwar ganz gezielt. Mittags schaut er mich immer mit traurigen Augen an und fragt nach ihm. Also lernt mein Sohn gerade die Gebärde für „Arbeiten“. Wenn er Papa abends heim kommt fängt er sofort an zu strahlen, mit dem Armen zu rudern und wehe Papa geht dann vorher noch schnell aufs Klo. Dann zieht der Sohn eine Fluppe und fängt ganz jämmerlich an zu weinen. Nun geht der Papa immer schnell heimlich aufs Klo und begrüßt uns dann. Gestern Abend hatten wir ein ganz tolles Familienzusammensein. Beide Kids lagen auf dem Wickeltisch und bekamen ihre Schlafanzüge an. Der kleine Bruder hat mit allen Mitteln und einem frechen Grinsen versucht der Schwester ein Spielzeug zu klauen und das war alles einfach mega süß und schön. Anschließend nahm der Papa die Tochter auf den Arm und hüpfte mit ihr durchs Zimmer. Der Sohn beobachtete das und war echt eifersüchtig. Er schaute immer komischer und begann Jammerlaute zu machen. Wenn er sprechen könnte, hätte er ganz sicher „ich will auch zu Papa auf den Arm“ gerufen. Also nahm ich ihn auf den Arm und wir hüpften jeder mit einem Kind fröhlich durchs Zimmer. Ach was war das schön. Dann tauschten wir Kinder und ich ging mit der großen Zähne putzen. Der Sohn durfte noch ein Lied mit Papa tanzen und alles ist ganz arg toll gewesen.

Was habe ich für ein tolle Familie. Eine wundervolle Tochter. Einen zuckersüßen Sohn und einen großartigen Mann. Die Drei geb ich nicht mehr her! ♥♥♥

Advertisements

2 Gedanken zu “Baaabbaaa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s