Vom Jahreswechsel und Vorsätzen.

Willkommen liebes 2015. Ich hoffe auf ein gesundes, erlebnisreiches und glückliches neues Jahr. Unsere Vorsätze sind die üblichen: mehr Sport, gesünder Essen, weniger Smartphone, gute Eltern sein, mehr Paarzeit. Gestern haben mein Mann und ich kurz überlegt was wir in 2015 so machen wollen:

  • Unseren Kindern und auch meinem Mann Texel zeigen (meine Herzensinsel) und einen schönen Familienurlaub verleben.
  • Mein Mann nimmt im Sommer nochmal 4 Wochen Elternzeit.
  • Dann wollen wir nach Südfrankreich reisen und meine Schwester und ihre Familie dort besuchen.
  • Ich möchte aufs Bloggertreffen nach Köln fahren.
  • Eventuell ein paar Tage meine Cousine in Hamburg besuchen.
  • Eine schöne Zeit im Garten verbringen.
  • Mal wieder ins Kino gehen.
  • Auf mindestens ein Konzert gehen.
  • Einen Thermenbesuch zur Entspannung oder unseren Floating-Gutschein einlösen.
  • Ein Besuch im Playmobil Funpark.

Den Jahreswechsel gestern haben wir sehr gemütlich verbracht. Das erste Mal seit Jahren sind wir einfach zu Hause geblieben. Unserer Tochter haben wir einfach gar nicht erzählt, dass es Silvester gibt und was da so passiert. Denn ich hatte Bedenken, ob sie dann schlafen gehen wird. So schlief sie gegen 19.00 Uhr friedlich ein. Der Sohn kurz darauf und ich kochte ein schnelles 3 Gänge Menü. Salat mit gegrillten Gemüse. Steinpilzravioli mit Trüffelsauce. Kleine Eisdessert-Törtchen aus der Tiefkühlung. Das Beste war, dass der Sohn so lange schlief, dass wir im Kerzenschein zu zweit das Essen in aller Ruhe einnehmen konnten und es war alles sehr lecker. Pünktlich zum Nachtisch wurde der Sohn wach und wir gingen auf die Couch und schauten uns auf Empfehlung von Pjaupe einen wunderschönen Film „About time“ an. Das war sehr gemütlich und ging ans Herz. Der Sohn war die meiste Zeit wach und kuschelte mit uns. Dann kuschelten wir noch etwas im Bett, das Töchterlein kam auch gegen halb zwölf und wir sind alle sehr glücklich und eng aneinandergekuschelt eingeschlafen. Um Mitternacht weckten mich die Raketen, ich schlich kurz zum Fenster und schaute mir das Feuerwerk an, um mich dann wieder ins warme Bett zu kuscheln. Für mich war es dieses Jahr so perfekt. Mein Mann und ich feiern heute auch unser 7-Jähriges. Ich liebe Dich sehr!!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vom Jahreswechsel und Vorsätzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s