Zweieinhalb

Zweieinhalb ist wahrlich kein einfaches Alter. Also für das Kind. Sie ist so oft verzweifelt, flippt wegen Kleinigkeiten total aus oder weiß so oft selbst nicht, was sie eigentlich möchte.
Beim Abendessen fragte mich mein Mann was sie denn schon wieder hat. Ich erwiderte müde, dass sie eben zweieinhalb ist.
Später wütete das Kind in ihrem Zimmer und statt ihren Standartsatz „ich bin aaaaber müüüüdeeeee“ kam dann „ich bin zweieinhalb!“.
Ich bin in der Küche fast von Stuhl gefallen vor lachen. Ja meine süße, das bist du. Und auch die Phase wird vorüber gehen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zweieinhalb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s