ET+5

Ich bin mir gerade fast selber unheimlich. Ich bin so gelassen, gut gelaunt und voller Energie. Den größten Beitrag steuert glaub ich mein Mann mit bei, weil er Rumpelina morgens in die Kita bringt und gegen 2 zum Mittagessen heimkommt. Das ist so eine Erleichterung. Rumpelina und ich hatten uns da morgens echt gegenseitig so negativ eingefahren. Wurde Zeit, dass das durchbrochen wurde. Beim Papa klappt auch das in der Kita abgeben ohne Tränen. Alles wunderbar. Wenn ich mal ne kack Nacht hatte, so wie heute (na gut, das Buch war aber auch schön!) dann kann ich sogar mal ganz liegen bleiben. Ansonsten versuche ich schon wenigstens die Brotdosen zu richten und das Kind anzuziehen. Und am Nachmittag genießen wir gerade einfach unsere Dreisamkeit. Ich kann wieder richtig gut laufen. Wo ich mich wochenlang geschont habe geht es plötzlich wieder. Warum auch immer. Bilde mir natürlich bei jedem Ausflug ein, dass die Bewegung hilft Wehen auszulösen. Bisher ist da aber alles soooo ruhig.

Gestern sind wir einfach mal nur mit dem Dreirad eine Runde durch den Wald gelaufen. Immerhin ein Naturlehrpfad, wo man so aufgestellte Metalltiere suchen kann. Aber da bemerkten wir beide wie verwöhnt die Große doch leider schon ist. Sie wollte immer „mehr Tieren suchen“ und überhaupt keinen Meter freiwillig laufen. Sie maulte nur herum und erwartete Attraktionen wie im Wildpark. Wir werden künftig wohl öfter Spaziergänge in der Natur unternehmen ohne immer gleich in den Wildpark, Zoo oder Abenteuerspielplatz zu besuchen. Würde mir auch wünschen, dass sie beim Laufrad fahren und zu Fuß gehen mehr Ausdauer entwickelt. Trainingssache denke ich und das gehen wir jetzt an. Werden einfach mit dem Baby und Kinderwagen dann lange Spaziergänge unternehmen.

Die Anrufe „uuuund? Gibt es was neues?!“ oder die Nachrichten auf Whats App häufen sich langsam. Aber ich vertröste alle damit, dass ja erst morgen mein offizieller ET ist. Vielleicht stimmt er, vielleicht auch nicht. So ganz genau kann das eh keiner sagen und selbst wenn, entscheiden tut es am Ende ja doch das Kind. Bin auf jeden Fall sehr froh, noch nicht in der engmaschigen Krankenhauskontrolle angekommen zu sein, wo ich mir ganz akut Gedanken um Einleitung machen muss. Ich hoffe auch sehr, dass es nicht soweit kommen wird.

Heute morgen entschied ich mich meine alte Geheimwaffe von Rumpelinas Schwangerschaft wieder auszupacken: Der berühmt berüchtigte Wakawaka Schwangerschaftsdance vom Glückskindl. Der Mann hat vor zwei Jahren schon herzhaft gelacht, als ich da rumgehopst bin und die Rumpelina kam pünktlich! Heute morgen musste ich das ganze dann aber mal auf Video festhalten und hab mich kaum mehr eingekriegt vor lachen :D. Das macht so ein Spaß. Hihi. Nach 20 Minuten war ich aber auch ordentlich erledigt und gönnte mir erstmal zwei Duplos im Bett! Mal schauen, ob es was bringt. Könnte ja langsam mal ne Liste erstellen mit Dingen die ich schon ausprobiert habe: putzen, tanzen, Treppenstufen laufen,….

Heute Nachmittag steht mal wieder ein spontaner Besuch beim Möbelschweden auf dem Programm. Denn ich möchte gerne meine Nähecke noch mit Schränken erweitern und wenn ich im Kinderzimmer dann auch die Babysachen unterbringen möchte, kann auch dort ein weiteres Regal nicht schaden!

Ein sehr positiv gestimmtes Glückskindl verbeibt fröhlich winkend!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “ET+5

  1. Deine gute Laune steckt richtig an 😀
    Du klingst so entspannt dass ich die ganze Zeit denke: Gleich machts “platsch” und kurz danach ist das Baby bestimmt schon da!
    Daumen sind gedrückt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s