ET+4

Heute ist der 7.7 – ein echt schönes Datum um Geburtstag zu feiern, findet ihr nicht?

Gestern hatte ich einen perfekten Familiensonntag. Es war bombastisches Wetter, vielleicht etwas zu schwül. Wir machten am Vormittag einen Ausflug zum Tag der offenen Feuerwehr und Rumpelina durfte mal vorne sitzen und sich alles anschauen. Naja gut, eigentlich hatte der Mann vorne deutlich mehr Spaß als das Kind (wenn ich mir zumindest das Foto anschaue ;)). Aber sie schaffte es ganz alleine bei dem Löschspiel den Feuerwehrschlauch auf die verschiedenen Flammen eines Hauses zu richten bis das Feuer hinten umklappte. Da war sie schon richtig stolz auf sich. Großes Mädchen! Zum Schluß gab es noch eine Vorführung zum Thema Feuer in der Küche – wie reagiert man am besten. Da hatte sie mächtig Respekt und klammerte sich ganz arg an Papas Schulter fest.

Zu Hause schliefen wir zwei ein Ründchen eng aneinander gekuschelt um neue Kraft zu tanken, denn am frühen Abend wollte ich unbedingt DIE Empfehlung schlechthin für alle schwangeren Würzburger umsetzen die „über Termin“ sind. Denn es wird empfohlen und ich wurde die letzten zwei Wochen wirklich von vielen fremden Leuten angesprochen, die mir dazu ihre persönliche Geschichte erzählt haben (alle natürlich mit großem Erfolg!), dass man die Stufen zum Käppele hochlaufen soll. Das sind 247 Stufen, die an einem wunderschönen Kreuzweg hochführen. Oben angelangt hat man einen atemberaubenden Blick über das schöne Würzburg. Wir kamen gerade an als ein riesen Wolkenbruch vom Himmel stürzte. Wir warteten also erstmal im Auto. Dann klarte der Himmel aber schnell wieder ab und es war zum Gück auch nicht mehr allzu schwül. Motiviert begann ich mit dem Aufstieg. Wohingegen das Töchterlein die vielen Treppen sah und sich weigerte auch nur die erste zu laufen. Meine Tochter?! Definitiv ;-D. Der Papa überzeugte sie dann irgendwie oder hat sie die Hälfte getragen. Auf jeden Fall kamen wir alle heil oben an. Ich fand es nicht mal richtig anstrengend. Der Mann meinte, ich müsse auch so oft hoch und runter laufen wie ich könnte, damit es Wirkung zeigt. Aber davon hat mir keiner berichtet. Also stiegen wir noch etwas höher und liefen eine große Runde oben (mittlerweile mit einem gut gelaunten Kind) durch ein kleines Wäldchen. Wir entschieden spontan noch zum Abendessen einzukehren und die Aussicht noch etwas mehr zu genießen. Danach schlenderten wir alle glücklich und zufrieden zum Auto zurück. Es war ein unheimlich schöner Ausflug. Die Bewegung, der Ausblick oder einfach die Vorfreude das wir bald zu viert sein werden durchströmte mich mit so viel Glück und Zuversicht. Fast schon kitschig. Zu Hause ging das Kind ganz flott ins Bett (das klappt momentan richtig gut!!) und ich versuchte es noch mit etwas Mediation und Tanz, aber das Baby ließ sich nicht rauslocken. Der Bauch war super weich und entspannt. Ich schaute noch eine Folge Dr.House mit dem Mann, las noch ein wenig und ging gegen Mitternacht ins Bett.

Die Nacht musste ich wieder alle halbe Stunde aufs Klo. Das ist echt wirklich nervig. Aber solange es das einzige Wehwehchen bleibt kann ich damit leben. Nach einer Dusche und einer Runde Wohnung aufräumen fühle ich mich auf jeden Fall trotzdem fit und schaue was der neue Tag so bringt. Hier ist ein Wetterumschwung eingetreten. Es soll die ganze Woche regnen. Die große Hitze ist erstmal rum. Eigentlich auch nicht die schlechtesten Voraussetzungen um ein Baby zu bekommen.

Advertisements

2 Gedanken zu “ET+4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s