Bauchbild 37.SSW – 2.0

Mein Countdown sagt heute noch crasse 25 Tage. Ich meine, fünfundzwanzig! Das ist ja echt gar nichts. Huch. Diese Woche durfte ich Babyduft bei meiner lieben Freundin schnuppern und mein Herz klopfte ganz arg. Bald, ganz bald! Auch ein unbeschreibliches Gefühl ein schnorchelndes Minibaby auf dem Arm und ein tretendes Minibaby im Bauch zu spüren. Die Woche ging es mir weiterhin gut! Juhu! Endlich wieder Energie, ohne Rückfälle. So wünsche ich mir das. Ich habe viel genäht und das Traumwetter im Garten genossen. Unser Planschbecken wurde wieder aufgebaut und Rumpelina spielt dort wunderbar (alleine oder mit den Nachbarsmädchen). Überhaupt spielt sie immer mehr alleine, ein großartiger Fortschritt! Muss ganz dringend mal einen aktuellen Beitrag über ihre Sprünge machen. Sie haut mich jeden Tag aufs neue um! Groß ist sie geworden.

Dem Bauchzwerg geht es sehr gut. Die Bewegungen spüre ich immer mehr, also teilweise auch echt schmerzhaft oder ich erschrecke mich. Die meisten Dinge versuche ich im sitzen zu erledigen und insgesamt immer wieder Beine hoch legen. Mittags verzichte ich gerade auf den Schlaf und abends habe ich seit Monaten mal wieder einen Film mit meinem Mann angeschaut (Fack ju Göthe, endlich!! Und natürlich genau so lustig wie erwartet). Doch, ich genieße gerade die Resttage.

Das lange Pfingstwochenende verbringen wir nur zu dritt. Es ist richtig heiß – angeblich das heißeste Pfingsten seit 1966 oder so. Auf jeden Fall jeden Tag um die 30°. Gestern haben wir nur im Garten gelegen, gelegentlich die Füße ins kalte Nass gesteckt, gelesen und uns am Nachmittag irgendwann in die zum Glück recht kühle Wohnung verzogen. Nachts ist es angenehm kühl und man kann gut durchlüften. Heute sind wir direkt nach dem aufstehen los ins Freibad. Wir waren abgesehen von den Frühschwimmern die ersten und gönnten uns erstmal ein kleines, leckeres Frühstück. Dann hatten wir freie Wahl bei der platzsuche und suchten uns einen herrlichen Schattenplatz direkt am Kinderspielplatz aus. Die Große spielte, plantschte, ich schwamm sogar einige Bahnen und genoss das Wasser in vollen Zügen. Später trafen wir noch eine nette Familie aus unserem Dorf. Ein traumhafter Schwimmbadtag der nach 6 1/2 Stunden in einem Tiefschlaf der Tochter endete als wir ins Auto einstiegen. Mal schauen, was wir morgen so machen werden.

Nun noch das Foto der Woche.

37

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Bauchbild 37.SSW – 2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s