Bauchbild 34.SSW – 2.0

ICH HAB KEINEN BOCK MEHR!! ICH KANN NICHT MEHR!! ICH WILL NICHT MEHR!! ICH PLATZE!!

Solche Sätze durfte sich der Mann am Wochenende pausenlos von mir anhören. Der Grund? Ich hatte schon wieder einen fiesen Magen Darm Virus. Begonnen hat er am Samstag Nachmittag. Einmal Darm entleeren ab da stündliches übergeben. Es kamen genau wie im Urlaub Bauchkrämpfe im regelmäßigen Abstand hinzu. Ich litt wie ein Hund. Hatte nur Schmerzen, hing kraftslos über der Toilette oder im Bett und war zu nichts mehr in der Lage. Kann ja auch echt nicht wahr sein. Im Kindergarten hing noch so ein nettes Schild „Mehrere Kinder haben Magen Darm“. Ich dachte, solange das Kind nichts hat, bekomme ich das sicherlich auch nicht. Pustekuchen. Kind weiterhin topfit und mich rafft es dahin. Gab es nicht mal sowas wie einen Schwangerenschutz? Momentan scheint mein Immunsystem hingegen jeden Mist aufzusammeln. Gegen Mitternacht hatte ich also wieder regelmäßige Krämpfe, die genau so schmerzhaft sind wie Wehen, vor allem rollen sie heran wie Wehen. Sie bauen sich auf, erreichen einen Höhepunkt und werden weniger. Wieder die Frage, Krankenhaus, ja oder nein? Ich sah mich nichtmal in der Lage ins Auto zu steigen. Ich war am Ende. Ich wollte auch die ganze CTG Prozedur und dann Doppelzimmer mit erst recht keinem Schlaf über mich ergehen lassen. Aber ich wollte auch keinen Fehler machen. Wehen könnte man ja auch aufhalten. Ach mist mist mist. Ich bat den Mann im Kreißsaal anzurufen, ob ich irgendwas nehmen könne um das Erbrechen zu stoppen. Dann würde sich der Magen bestimmt auch beruhigen. Mir wurde Vomex A empfohlen, zur Not soll ich aber kommen, klar. Habe aber oft gelesen, dass man im Endstadium Vomex vermeiden soll, weil es Wehen auslösen kann. Verzweifelt was ich tun sollte, nahm ich gegen die Panik erstmal Rescue Tropfen. (Wir hätten im übrigen auch keinen Plan gehabt was mit dem Kind machen. Oma und Opa hätten in ner Stunde da sein können. Aber dann ist es wahrscheinlich auch gut bis sie kommen….).Irgendwann schlief ich ein. Döste weg und hatte eine unruhige Nacht. Aber die Krämpfe und das Übergeben hörten auf, ohne Einnahme von Vomex. Genau wie im Urlaub. Seufz. Den ganzen Sonntag verbrachte ich ausgelaugt und am Ende meiner Kräfte im Bett. Ich hatte übrigens echt den Gedanken, falls die Geburt los geht, wie ich das Kind auf natürlichen Weg kriegen soll. Ich hatte null Energie. Glaub ich hätte um einen Kaiserschnitt gebeten. Ja, doofe Gedanken. Ächz. Der Mann war den ganzen Sonntag mit dem Kind im Wildpark, im Garten und ich bekam ein wunderbar gelauntes Kind am Abend wieder. Sie kuschelte sich an die „arme kranke Mama“, machte Ei bei mir und dem Baby und schlief ganz bald ein. Nicht ganz unerwähnt lassen möchte ich die furchtbaren Rücken- und Beckenschmerzen durch das Dauerliegen. Alle 15 Minuten wende ich mich wie ein Grillhähnchen von links nach rechts und von rechts nach links. Ätzend.

Heute erwachte ich wie ein neuer Mensch. Energie wieder da. Ich machte mich frisch und brachte gegen die Rückenschmerzen das Kind zu Fuß in den Kindergarten. Endlich wieder bewegen. Auf dem Weg dahin traf ich eine andere schwangere Mama. Wir schnauften beide wie Dampfwalzen und blieben alle paar Meter stehen. Ein Bild für die Götter. Wir brachten die Kids in die Gruppe und gingen noch zum Bäcker um weiter zu quatschen. Sonnten uns nebenher und das tat sooooo gut! Hach. Dann erledigte ich noch Kleinigkeiten wie des Mannes neue Jeans zum Flicken zu bringen – das kostet 3 Euro! DREI?! Dafür lohnt es sich ja niemals eine Nadel auch nur in die Hand zu nehmen. Wovon leben die denn? Achja wir haben Freitag endlich, endlich unser altes Auto an ganz liebe Menschen verkauft und das Ende unserer finanziellen Nöte ist erstmal erreicht. Konnte auch gleich ein paar To Dos von meiner Anschaffungsliste bestellen. Ach ich freu mich. Bevor mich der Magen Darm dahin raffte, entstaubten wir das komplette Schlafzimmer und bauten das Babybettchen auf. Rumpelina soll langsam verstehen wo das Baby dann schlafen wird und ich möchte gerne was ausmessen um was zu nähen. So toll das Babybettchen da stehen zu haben. Freu freu!!

Das Bauchfoto haben wir dann erst heute geschafft. Et voilà:

20140519_081613

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s