19 Monate

Diesen Monat kamen einige neue Wörter dazu. Das wichtigste zuerst: du kannst endlich nein sagen und statt ja nickst du. Das ist eine unheimliche Erleichterung und ich mache mir noch einen Spaß daraus und stelle dir nun alle möglichen Fragen und du antwortest immer schön. Du hast übrigens das erste mal Nein gesagt, als Papa abends heimkam und dich fragte, ob du mit ihm aufräumen möchtest. Nein! Hahaha. Mein Kind, ja! Dann fragte er später, ob du auf dem Bett Purzelbaum machen möchtest dann kam auch wieder nein. Und dann hast du mit Papas Kopf die nick- oder Schüttelbewegungen ausgeführt und sehr dabei gelacht. So frage ich mittags nun ob du ins Bett möchtest und du nickst ganz heftig. Schön! Aber du kannst langsam aber sicher auch andere Wörter und wendest sie an. Beim essen sagst du nun fertig. Du sagst sowas ähnliches wie Krabbelgruppe. Jacke, Treppe, Ball, Baum, den Namen deiner Tante, Oma, den Namen der Freundin, Heiaheia, die meisten Tiergeräusche, Garten, Banane, Nuss, mehr, Milch. Ganz neu ist auch „Maaaaaaalllllnnnn“. Am liebsten würdest du den ganzen Tag malen, kleben, kneten, basteln. Das ist voll dein Ding.

In der Krabbelgruppe bist du mittlerweile die älteste. Die anderen sind alle in die Kita gewechselt. Du hast das nun aber auch kapiert und bestimmst nun deutlich mehr als vorher. Auch mit deiner Freundin ist es nicht immer ganz harmonisch. Nur die Begrüßung die ist immer herzallerliebst. Da wird umarmt, Bussi gegeben und dann fängt meist das streiten an wenn sie was hat was du möchtest oder umgekehrt. Ihr lernt da gerade beide euch zu behaupten. Ich sagte im Spaß nimm die L. an die Hand und geh spielen. Und zack hast du das gemacht. Dann lauft ihr schon mal einen ganzen Spaziergang händchenhaltend umher. Das ist echt zucker! Aber gestern habt ihr einen ganzen Nachmittag ohne einen Streit zusammen verbracht und auf dem kleinen Bänkchen vom Spieltisch richtig lange mit dme Duplohaus gespielt. 

Nachdem so monatelang echt wenig gegessen hast isst nun endlich auch anständige Portionen und ich muss nicht befürchten, dass du nachts wieder Hunger bekommst. Dadurch schläfst du auch ganz gut (durch). Nur gegen 3 kommst du meist zu uns und trinkst einen halben Liter Wasser auf Ex weg.

Durch dein Nein hast du auch deinen eigenen Willen viel mehr als vorher entdeckt. Du möchtest nun entscheiden was du anziehst, z.b. bloß nicht die blaue Jacke, sondern die puschelkuschelrosa Jacke mit den Öhrchen dran. Alles muss momentan so laufen wie du das eben möchtest und du wirst schnell zornig und wir haben schon ein paar kleine Kämpfe hier austragen müssen. Nicht auf dem Esstisch sitzen, Treppe selber laufen, nicht die frisch gefaltete Wäsche zerfleddern, nicht in den Garten,…ach das könnte ich endlos fortführen. Aber du spielst nun auch mehr alleine. Endlich fängst du an dich für Duplo zu interessieren und spielst mit den Männchen unser Familienleben nach. Die Mama kocht, der Papa geht arbeiten und dann alle Heiaheia. Sehr niedlich!

Du gehst so gerne zu den Nachbarkindern runter und spielst dort zwei Stunden mit den beiden und forderst das auch regelmäßig (eigentlich immer) ein, wenn wir an der Tür vorbei laufen.  Du bist eine richtige Puppenmama geworden. Kein Wunder, die Kinder unten spielen ausschließlich mit dreitausend verschiedenen Puppen. Du wickelst sie, du fütterst sie, du setzt sie aufs Klo, du kuschelst sie, du legst sie ins Bett, du ziehst sie an und aus.

Vorgestern bist du morgens das erste mal auf die Idee gekommen aus deinem Zimmer das Stühlchen zu holen und es vor die Spüle in der Küche zu tragen. Dann stehst du nun drauf und hantierst da oben wie eine große herum. Du nimmst sogar den Lappen und gehst damit zum Esstisch um diesen abzuwischen. Du bist ja so eine große Hilfe! Am liebsten schüttest du Nudeln von einem Gefäß ins andere. Daher muss ich gerade jeden Tag saugen. Aber das ist ja schnell gemacht. Wenn es dir sooo viel Freude bereitet (und ich in Ruhe kochen kann) ist es das wert. Wir brauchen auf jeden Fall bald eine Spielküche. Du wirst es lieben.

Mein großes Mädchen, 19 Monate also.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s