Nähfieber

Nun hat es mich aber richtig gepackt. Ich habe mir endlich, endlich eine neue Nähmaschine gegönnt und dazu noch allerlei Zubehör das ich natürlich uuunbedingt brauche. Aber es ist schon sehr komfortabel mit einem Rollschneider die Stoffe zuzuschneiden. Außerdem habe ich endlich eine KamSnap-Zange und kann so diverse Sachen mit hübschen Knöpfen versehen. Praktisch sind die Dinger auf jeden Fall. Nun habe ich mich die letzten Tage doch oft bis spät abends an die Maschine gesetzt und diverse Sachen genäht. Mittlerweile werden die Sachen auch schöner, gehen schneller und ich muss vieles gar nicht mehr nachschlagen. Das meiste wiederholt sich ja und irgendwas neues lerne ich auch bei jedem Projekt dazu.

Heute ist die neue Übergangsjacke fertig geworden. Als die Stöffchen vorgestern ankamen war ich ganz aus dem Häuschen vor Niedlichkeit.

jackenstoff

 

Aber ein Reißverschluss fehlte noch und so düste ich mal kurz ins Stoffgeschäft. Vorher fiel mir ein, dass wir nächstes Wochenende auf einem Mittelalterfest sind und ich hatte noch einen Rest dunkelblaues Leinen von meinem Kostüm (das allerdings vor Jahren mal jemand anderes nähte). Ich entschied mich also noch etwas Leinen dazu zu kaufen und der Kleinen ein passendes Kleidchen zu nähen. Ich wurde auch fündig und besorgte noch schnell den Reißverschluss und konnte das nähen kaum abwarten. Das Mittelalterkleidchen ist richtig toll geworden. Das Material ist perfekt und es macht viel Spaß mal was anderes als Jersey zu vernähen. Ich sollte dann aber feststellen, dass Leinen auch leider gar nicht flexibel ist und so ist das Kleid doch etwas schwierig anzuziehen, aber es geht schon :).

mittelalterkleid
Schnittmuster Ebook lillesol stars No.7 Asia-Kleid (ohne Stehkragen, Gr. 86)

Freue mich schon sehr auf das Wochenende und werde danach mal mehr Fotos zeigen. Ein kleines Kopftuch fehlt noch, dann ist auch das Töchterlein fertig ausgestattet.

Gestern Abend fing ich dann endlich an den Stoff für die Jacke zu zuschneiden und qietschte immer heimlich, so süß sind die kleinen Elefanten. Gegen Mitternacht hörte ich aber schließlich mit nähen auf, weil ich die meisten Leichtsinnsfehler dann doch wegen Müdigkeit mache. Heute morgen überzeugte ich das Kind, dass sie bitte alleine spielt und nähte die Jacke „schnell“ fertig. Und ja, ich bin echt stolz drauf. Klar hat auch dieses Stück seine Macken und macht es persönlich. Aber diesmal kann ich echt gut drüber hinweg sehen und schickte das Töchterlein gleich zum Fotoshooting in den Garten. Et voilà:

 
Schnittmuster Ebook lillesol basic No.15 Übergangsjacke (Gr. 92)

Und weil ich Elefanten gerade so süß finde gab es für das Kinderbettchen noch schnell einen Kuschelelefanten, der auch wunderbar als Kopfkissen dient, da er echt riesig ist!

elefant

Freebook Elefantös, Farbenmix

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Nähfieber

  1. Mensch das sieht aber nach richtig großer Elefantenliebe aus! So toll! Auch das Mittelalterkleidchen ist echt super.
    Darf ich dich fragen, welche Maschine Du DIr gegönnt hast und wo Du sie gekauft hast? Ich hab ja auch nur so ein billig-Modell und hätte so gerne eine gute (allein schon wegen dem Lärm, den meine macht 😉 ). Nur muss ich dafür glaub ich noch sparen, sparen, sparen und dann entscheiden. 😀

  2. Wow, also WOW! Der Stoff ist total niedlich und die Jacke toll und das Kleidchen, mhihihihi. So suess und angemessen fuer den zuckrigen Inhalt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s