Kraaaank

Die letzte Zeit war oder ist trotz des wunderschönen Sommerwetter nicht so toll. Letzte Woche ereilte mich einige Tage nach dem abstillen ein heftiger, beidseitiger Milchstau. Das dauerte dann leider auch gut vier Tage. Das war echt schmerzhaft und ich war körperlich so ausgelaugt. Ich hatte optimistisch die Globuli schon abgesetzt gehabt, keine gute Idee. Mit warmer Badewanne, viel Ruhe, Rotlicht und ausstreichen wurde es Tag für Tag besser.
Direkt danach erwachten das Kind und ich mit leichten Husten. Aber schon am nächsten Tag kamen alle übrigen Grippe Symptome dazu und ich hütete erneut das Bett. Vollkommen erledigt war ich froh den Mann am Freitag Nachmittag endlich bei uns zu haben. Ab da konnte ich mich richtig schonen. Ganz schön scheiße als Mama krank zu sein und dazu noch ein krankes Kind und scheiß Nächte. Achja, sie zahnt dazu noch ganz schlimm. Also alles gerade hart am Limit. Bin echt fertig, noch nicht wieder ganz fit und war sehr dankbar, dass heute meine Eltern kamen zur Unterstützung. Nun aber endlich gesund werden und den Sommer genießen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Kraaaank

  1. Krank sein als Mutter ist sowas von bescheiden! Ich bin in der SS nie krank gewesen & dann als Mama gleich zweimal ganz böse. Da kann man sich einfach nicht erholen :/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s