Umbaumaßnahmen

Das Töchterlein kann nun seit ca. einer Woche richtig laufen. Wenn sie müde ist schwankt sie noch mehr und plumpst immer mal wieder auf den Po. Wenn sie wütend ist, kann sie plötzlich gaaanz schnell rennen und stürzt. Wenn ein Hindernis am Boden liegt stolpert sie noch und der Mann meinte, sie läuft wie der Diener aus Dinner for One. Am Wochenende waren meine Eltern zu Besuch und wir starteten den zweiten Versuch ein paar Schuhe für die Kleine zu finden. Sie hat laut Verkäufer Mickey Mouse Füße, was heißt, dass sie extrem speckig sind und nicht in jeden Schuh passen. Sie wollte sich die Füße auch nicht messen lassen und zog die Fußzehen kreischend bis Größe 15 zurück. Aber mit viel Geduld haben wir dann schließlich Größe 18-19 gemessen und ein paar anprobiert. Der Verkäufer hat beim Öffnen des Schuhs ein Teil des Klettverschlusses abgerissen, was schließlich der Grund war, warum wir die Schuhe nach erfolgreicher Anprobe geschenkt bekamen. Originalpreis war immerhin 75€! Der Schuster nebenan hat uns das schnell für 3,5€ repariert. Das nenn ich mal ein ordentliches Schnäppchen :-). Die ersten Schuhe! Hach. Nun können wir endlich auf den Spielplatz. Vorher war das immer schwierig. Hier nun ein Foto von den Schühchen, sie sind von Naturino.
Schuhe

Mit dem Laufen können kam gleichzeitig das Klettern hinzu. Und das raubt mir den letzten Nerv. Wenn ich vorher immer mal großzügig über ihren Scheißelkram hinwegsehen konnte, ist das natürlich nicht mehr möglich, wenn sie sich in Gefahr bringt. Sie kommt selbstständig auf die Couch und hat nun auch gelernt rückwärts runter zu klettern. Nur stellt sie sich dort gerne hin, läuft immer schneller von einem Ende zum anderen, sie klettert weiter auf die Heizung und dann auf die Fensterbank. Sie wirft Sachen von der Couch runter und kniet am Abgrund um danach zu schauen. Die Schwerkraft hat sie dabei schon das ein oder andere mal mit runter gezogen. So mussten wir nun einiges umbauen. Sonst hab ich ja gar keine ruhige Minute mehr. Das Sofa steht nun nicht mehr vor dem Fenster, sondern mitten im Raum. Ungewohnt, aber auch nicht schlecht. Die Couch im Arbeitszimmer wurde um ein Couchelement eliminiert. Der Laufstall wurde nun auch ganz auf den Boden gesetzt. Am Wochenende haben wir auch endlich einen neuen Schrank bekommen und haben den ganzen Sonntag gewerkelt, um das Arbeitszimmer endlich schön zu machen. Habe nun einen ganzen Stoffschrank für mich. Hach wie toll! Überhaupt bin gerade sehr zufrieden. Fehlen noch hier und da ein paar Dekoartikel im Flur zum Beispiel. Aber das wird. Freue mich schon irgendwann das Kinderzimmer richtig einzurichten. Bislang steht dort ja nur der Wickeltisch und ein alter Kleiderschrank. Aber sie würde es ja noch gar nicht nutzen.

Momentan laufen die Planungen für den ersten Geburtstag, der hier bald ansteht. Nur noch 6 Tage! Wow. Freue mich schon sehr und bin ein bisschen aufgeregt. Ein Jahr! Kaum zu glauben, dass die Kugel schon so lange nicht mehr da ist. War vor einem Jahr das letzte mal in der Sauna und habe am Samstag den Besuch von Oma und Opa genutzt, um mir mit dem Liebsten drei erholsame Sauna-stunden zu gönnen. Das tat so gut. Etwas verstohlen legte ich beide Hände an den Bauch und erinnerte mich zurück. Vor einem Jahr war auf jeden Fall richtig schönes Wetter. Ich machte den Balkon schön und verbrachte mit einem Buch viel Zeit dort. Hier schmilzt gerade hoffentlich der letzte Schnee weg und weicht einem grauen, tristen Nieselregen. Frühling, du darfst gerne kommen, ich habe doch letztes Jahr ein Frühlingsmädchen zur Welt gebracht!

 

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Umbaumaßnahmen

  1. Also ich kann dich beruhigen… wenn sie gerade anfangen mti Laufen sind die Füße noch sehr knubbelig und mit hohem Spann. Das hatte die Prinzessin auch und ihre ersten „Stehschühchen“ waren deshalb mit Klettverschluss und weicher Leder-Sohle von Elefanten. In Größe 17 übrigens. Sooo winzig!
    Ziemlich schnell wird sich in nächster Zeit der Fuß fürs Laufen formen und in die Länge gehen… ein Grund warum in den ersten Monat die Schuhgröße alle 4 Wochen um eine Größe nach oben wechselte. Zum Messen einfach Kinderfuß auf Tonzeichenpapier stellen, festhalten und umranden mit Bleistift. Das alle 3-4 Wochen wiederholen. So haben wir in der Anfangszeit immer die Fußgröße überprüft und alle Schuhe gekauft, wo die Schablone mit 1,2 cm Zugabe/Luft zum Rand reinpasste… erspart das nervige Schuhanprobieren, was bei den Kleinen eh ja noch kaum Sinn macht.
    Für später kannst du dir so eine Schuhmesslatte zulegen (+12). Sas lohnt sich zumindest, wenn man so wie ich viel Schuhe im Internet günstig bestellt (den Sale der Amazone oder Lim.ango kann ich empfehlen) und auch schon vorbestellt. Dann muss man nicht mehr immer in den Laden zum Vermessen der Füße.

    Ich bin gespannt welche Abenteuer ihr noch mit eurem kleinen Laufkind erlebt. Ist witzig, wie unterschiedlich die Kinder sind. Unsere lernte „erst“ mit 16 1/2 Monaten laufen und ist auch heute z.T. noch sehr lauffaul (bzw. man muss sie ständig zum Weitergehen animieren). Klettern kennen wir hier gar nicht, bis auf das Sofa (das fiel mir erst wieder letztens auf, als ich von Stühle-kletternden Kleinkindern las). 🙂

    Hach, schon bald wieder ein Jahr her! Ich warte ja auch sehnsüchtig auf den Frühling. Ostern im Schnee wäre ja voll blöd!

    • Das sind ja tolle Tipps. Es ist ja tatsächlich so, dass die Schuhe im Netz viel günstiger sind und man sich nicht richtig traut die dort zu kaufen, wegen dem anprobieren. Aber andererseits kann sie mir ja eh nicht sagen. ob sie passen oder nicht 😉
      Ja die Kids sind total unterschiedlich. Sehe ich auch immer in der Krabbelgruppe. Meine kann zwar laufen, hat aber noch keinen Zahn 😉
      Irgendwann können sie alle alles. Dann ist auch egal wer wann was konnte.

  2. Wir warten noch aufs Robben/Krabbeln und hier wird schon gelaufen 🙂 Freue mich auf die ersten Babyschuhe! Bis jetzt gibt es nur Puschen oder dicke Socken. Tolles Schnäppchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s