11 Monate

Während ich deinen Monatsbericht schreibe, sitze ich gemütlich auf dem Gymnastikball und versuche dich in der Manduca auf dem Rücken in den Schlaf zu bringen. Das ist immer noch eine oft gewählte und von dir gerne angenommene Methode. Du freust dich schon richtig, wenn ich die Manduca hervorhole und anlege. Dann patscht du noch etwas auf meinem Rücken herum und irgendwann, meist nach 5 bis 10 Minuten legst du deinen Kopf auf meinen Rücken und atmest schön gleichmässig. Und schwupps bist du auch schon eingeschlafen. Was zusätzlich hilft ist Musik.

Auch der 11. Monat war voller spannender Ereignisse und Momenten. Du hast angefangen „Aaaaiii“ zu machen und machst es oft von alleine und wenn du es hörst, zeigst du es mittlerweile fast immer. Egal ob Gegenstände, Arme, Beine oder Gesicht.

Du setzt die Worte Mama und Papa immer gezielter ein. Auch immer mal wieder ein MMMMA (Oma) oder Hejaa. Dann zeigst du seit ein paar Tagen  auf alles mögliche und sagst „da?!„. Vor allem wenn wir ein Buch anschauen zeigst du nacheinander auf Symbole die du erklärt haben möchtest. Ob Zufall oder nicht, wir haben auch schon ein „Ball“ und „mehr“ gehört. Du hast das erste Babyzeichen“mehr“ beim essen angewendet und freust dich wenn du auch tatsächlich mehr bekommst. Du zeigst „mehr“ nun aber auch beim spielen oder beim wickeln. Gestern bist du zum Papa in die Küche gekrabbelt, schautest ihn grinsend an und zeigtest „mehr„. Ich vermute, du denkst einfach, es heißt „essen„.

Das Essen funktioniert endlich seit ein paar Wochen wunderbar. Du isst einfach fast alles bei uns mit und es scheint dir zu schmecken. Ob Pfannekuchen, Reispfanne, Sushi, Kartoffeln, Gemüse, Obst, Nudeln. Beim Abendbrot schmeckt dir vor allem ein Wienerle und Essiggurken. Danach bist du total verrückt. Du trinkst mittlerweile einen Becher 0,3 ml Tee über den Tag verteilt. Nachts wird zur Zeit relativ viel gestillt. Ich kann nun auch nicht mehr heimlich bzw. offensichtlich Süßigkeiten essen. Du gierst danach und klaust sie mir direkt aus der Hand. Okay, diese Zeiten sind also auch vorbei 😉

Letzte Woche bist du aus von ganz alleine deine ersten freien Schritte gelaufen. Stolz wie Oskar wollte ich das abends dem Papa vorführen und am nächsten Tag den Großeltern. Aber du wolltest nicht. Hast ja eigentlich auch recht, du bist ja kein kleines Zirkusmädchen. Du läufst immer mal wieder zwei mini Schrittchen, am liebsten in meine Arme und lachst dabei. Lange wird das aber wohl nicht mehr dauern. An einer Hand läufst du nun auf jeden Fall sehr sicher und über längere Strecken. Gerne nimmst du auch deinen Lauflernwagen oder dein Spieltrapez und flitzt über den Flur.

Du kannst jetzt klatschen! Und das ist echt zu niedlich. Seit du es herausgefunden hast, machst du es immer und immer wieder. Zur Musik, beim Essen, beim Wickeln, beim Spielen. Ständig klatscht du und grinst total verschmitzt ;).

Dein Spielverhalten hat sich nun auch verändert. Du füllst nun Bauklötze in Kisten und nimmst sie wieder heraus, um sie in eine andere Kiste zu legen. Du liebst Bücher über alles. Entweder schaust du sie dir alleine an, oder du bringst uns ein Buch und hältst es uns auffordernd hin. Ansonsten beschäftigst du dich gerne mit allem möglichen, nur nicht deinem Spielzeug. Du räumst den Tupperschrank aus, öffnest alle Schubladen, schimpfst, wenn Papa eine Sicherung eingebaut hat, zupfst Blumenblätter, isst Erde, kletterst in die Dusche, rollst Klopapier ab, spielst mit Mamas Still- und Slipeinlagen, Blätterst und zerreist Zeitschriften, schaust Mama zu, druckst fleißig Probeblätter, räumst das CD-Regal aus und und und.

Das Leben mit dir ist noch interaktiver und kommunikativer geworden. Du bist so witzig, ein richtig kleiner Quatschkopf. Du fängst endlich das schmusen an, du sitzt gerne auf unseren Schultern und lachst aus tiefen Herzen. Du bist ein Goldstück. Wir lieben dich so sehr und sind unglaublich stolz auf Dich!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s