Smartphone-Fasten #2

Heute Tag 9 ohne Smartphone. Es liegt seit 8 Tagen in meiner Nähschublade und passt auf meinen Stoff auf. Es ist viel einfacher als gedacht. Ich brauche es wirklich nicht. Ich vermisse es nicht. Ich fühle mich gut.

Was hat sich geändert? Ich verbringe wieder mehr Zeit am Rechner. Aber das ist dann gezielt und nicht immer nebenbei und ständig. Ich lese auf dem Klo wieder Zeitung. Beim in-den-Schlaf-Stillen schlafe ich meist selbst mit ein. Ich schleppe nun wieder eine richtige Kamera zum Fotos machen mit mir herum. Ich bin innerlich ruhiger und gelassener geworden. Ich bekomme wieder SMS.

Alles wunderbar.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s