Glücklich

Die letzten Tage hatte der Liebste schon Urlaub und wir konnten so viel gemeinsame Familienzeit genießen. Außerdem haben wir sehr viel geschafft, was schon länger liegen geblieben ist. Letzte Kleinigkeiten für Weihnachten wurde besorgt, die Geschenke wurden schön eingepackt. Nebenbei wurde viel gelacht und gekuschelt.

Dann durfte ich meinen ersten Abend als Mama ganz ohne Baby verbringen. Meine älteste und liebste Freundin hat ein kleines Konzert gegeben. Das war für mich sehr schönste Grund auszuprobieren, ob Kind und Mann ohne mich klar kommen. Ich versuchte das Kind in den Schlaf zu stillen, doch wie es immer so ist, spüren die Kleinen, wenn Mama was vorhat und sie dachte gar nicht daran einzuschlafen. Ich holte den Mann mit ins Bett und verließ dann das Haus. Einfach so. Ich düste mit meiner Mama in die Stadt und ging in ein kleines, charmantes Theater. Die Atmosphäre dort war einmalig. Die Musik war grandios und der ganze Abend war rund um perfekt. Wir lauschten der Musik und konnten lachen, staunen, mitfühlen. Meine Freundin – Marie – ist für mich wirklich eine ganz besondere Liedermacherin. Auch meine Kleine liebt ihre Lieder und ist dann immer total ruhig und hört richtig zu.

Deshalb möchte ich hier gerne zwei Lieder vorstellen:

Das erste ist „Mit Dir“ und hat sie für ihren Freund geschrieben. Da ich dieses Lied sehr sehr gerne mag, hat sie es auf meiner Hochzeit gesungen und ich erinnere mich sehr gerne daran zurück und bin sehr dankbar, dass sie so meinen Tag noch ein Stück perfekter gemacht hat.

Das zweite Lied ist ein Mitschnitt aus dem Konzert am Donnerstag. Ich liebe es mit ihr zu lachen und finde sie ist eine großartige Künstlerin auf der Bühne!

Nach dem Konzert tranken meine Mama und ich sogar noch ne Kleinigkeit, kehrten noch beim goldenen M ein und nach 5 wundervollen Stunden kuschelte ich mich zu Mann und Kind die einen ruhigen Abend miteinander verbrachten. Na also, es geht doch! Gut zu wissen, dass es auch ohne mich klappt. Werde ich also doch bald mal wieder ins Kino können oder so :-).

Gestern fuhr der Mann dann weiter in seine Heimat und ich bekam Besuch von meinen Mädels und wir veranstalteten unser traditionelles Weihnachtswichteln. Unser Weihnachtsbäumchen wurde geschmückt, es gab lecker Plätzchen, Pizza, Punch, schöne Geschenke, nachdenkliche Geschichten, lustige Gespräche – auch hier durfte ich einen richtig schönen Abend verleben, das Baby schlief brav und ich bin gerade einfach nur glücklich. Das möchte ich gerne festhalten. Mein Leben ist so schön. Mein Mann, mein Baby, meine Familie, meine Freunde – Danke für alles <3.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Glücklich

  1. Rundumglücklich müsste der Post eigentlich heißen. Auf die Musik bin ich gespannt, kann sie aber erst hören wenn niemand mehr auf mir schläft 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s