8 Monate

Langsam aber sicher wirst du richtig mobil. Das Wohnzimmer kannst du schon komplett erkunden. Von der einen Ecke bis zur anderen. Das alles ziemlich zielsicher. Letzten Monat bist du eher noch durch Zufall irgendwo gelandet. Jetzt hast du aber den Bogen raus dich dorthin zu bewegen, wo du auch hin möchtest. Du hast diesen Monat gelernt dich selbstständig hinzusetzen. Ein großer Meilenstein, denn das war es was du immer wolltest. Sitzen, sitzen, sitzen. Und nun, da du es kannst, zeigst du noch weniger Motivation dich durch die Gegend zu rollen oder krabbeln. Wozu auch? Du  hast deine ganz eigene Technik entwickelt: aus dem sitzen heraus beugst du dich nach vorne, manchmal in den Vierfüßler und dann wird der Poppes nachgezogen und sich wieder hingesetzt. Auf diese Art kommst du überall hin. Zwar nicht im Turbo, aber du kommst an. Das ist für mich als Mama noch sehr entspannt. Denn ich erahne meist was das Ziel deiner Begierde ist und habe genügend Zeit aufzustehen und dich davon abhalten die Palme umzuwerfen oder den Papierkorb zu entleeren. Manchmal lass ich dir aber den Spaß. Es sieht schon sehr lustig aus, wenn du so verdutzt schaust. Interessanterweise bist du noch nicht auf die Idee gekommen mir hinterher zu kommen. Denn es ist weiterhin so: verlässt die Mama den Raum, ist das Gebrüll groß. Seit letzter Woche übst du konsequent das hochziehen. Wir haben einen genialen Wohnzimmertisch. Er hat die richtige Höhe und er ist rund. Bisher ist er auch noch kippsicher. Das heißt, dort kannst du das wunderbar üben. In den Kniestand schaffst du schon. Dann freust du dich immer. Oft lässt du dann eine Hand los und winkst mir zu. Ja, ich bin stolz auf Dich! Wenn ich dir den Gefallen tue und dich mal hinstelle bist du überglücklich und wackelst so süß hin und her. Wenn deine Kraft loslässt plumpst du einfach auf deinen Windelpo.

Das Füttern entwickelt sich hier gerade zur kleinen Katastrophe. Naja, etwas übertrieben, aber es ist richtig anstrengend geworden. Du blockst total und möchtest einfach nicht mehr gefüttert werden. Sogar deine Lieblingsbreisachen (Schinkennudeln ist ganz hoch im Kurs) bekomme ich nur mit Mühe in dich hinein. Dabei ging das eine Zeit lang richtig gut. Dafür bist du um so glücklicher, wenn du selbstständig was essen darst. Nudeln, Tortelloni, Reiswaffel, Zwieback, Brot, Brezel…das gefällt und schmeckt dir. Aber davon wirst du leider nicht satt und so stillen wir wieder mehr. Das ist okay so. Aber auf Dauer würde ich mir wünschen, du würdest wieder mehr feste Nahrung zu dir nehmen.

Wir gehen einmal die Woche zu unserem Babytreff. Mittlerweile kennen wir die anderen schon seit 6 Monaten. Wow. Es ist total spannend zu beobachten, wie sich die Interaktion der Babys miteinander verändert hat. von miteinander spielen ist nun nicht die rede, aber von wegnehmen, sich holen, an den Haaren ziehen, küsschen geben usw. Diesen Monat haben wir allerdings noch die örtliche Krabbelgruppe ausprobiert, weil ich bisher noch zu keiner Mama einen richtig freundschaftlichen Draht entwickeln konnte. Die Krabbelgruppe ist ganz cool. Die Räumlichkeiten sind neu renoviert und die Spielsachen sind auch alle neu. Es gibt sogar ein Bällebad und wirklich tolle Spielsachen. So können wir schön ausprobieren, was dir gefällt. Es gibt ältere und jüngere. Aber es sollen auch welche in deinem Alter dabei sein. Wir werden noch ein paar mal hingehen und schauen ob das stimmt. Wäre nämlich schön, wenn wir eine kleine Freundin für dich und eine große für die Mama finden könnten :-).

Im Kinderwagen durftest du eine Zeit nach vorne schauen. Aber so richtig toll fandest du es nicht. Also haben wir wieder umgebaut. Dein neuer Autositz ist schon gekommen und wird die Tage mal eingesetzt. Du bist so goß und schwer, dass der Maxi Cosi echt eng wird. Außerdem habe ich die Hoffnung, dass dir Autofahren dann noch mehr gefällt.

Meine große Maus. Wir lieben Dich sehr. Jedes Lächeln lässt mein Mamaherz hochhüpfen. Und du lachst immer mehr. Du singst mit mir und lässt mich wieder ein Stück Kind werden. Danke, dass du bei uns bist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s