Kurztrip ins Allgäu

Zur Hochzeit bekamen wir von Freunden einen Gutschein für ein Ferienappartment/Hotel im Allgäu. Normalerweise wäre ich lieber im Winter hingefahren um dann auch den Schnee genießen zu können. Doch wegen der Kleinen entschieden wir uns dafür, die letzten schönen Sommertage spontan ins Allgäu zu fahren. Zum Glück war noch eine Ferienwohnung frei und der Liebste konnte sich spontan Urlaub nehmen. Sonntag ging es dann bei schönsten Sonnenwetter los. Unterwegs einen kurzen Schwiegerelternbesuch eingeschoben (fragt nicht!!) und nach einer super entspannten Autofahrt (Baby hat durchgeratzt) sind wir am frühen Abend in unserer Wohnung angekommen. Es war eigentlich fast ein Hotel. Es kam ein Schwimmbad mit Wellnessbereich, außerdem konnte man Frühstücksbuffet mitbuchen aber jede Familie hat eben eine richtige Wohnung mit Balkon, WZ und Küche. Es war alles sehr schön, das Essen war großartig und vor unserem Haus liefen die Kühe mit ihren Glocken herum. Alles wunderbar idyllisch. Wir waren mit dem Kinderwagen auf dem Berg. Als Kinderwageneltern konnte man sogar den Nebeneingang benutzen und so die Schlange mit 1 1/2 Stunden Wartezeit umgehen *jeah*. Auf einer Alm gab es lecker Brotzeit und frische Milch. Wir sind durch die Breitachklamm marschiert und haben den Kinderwagen nach der Hälfte dort angeschlossen und haben die Kleine in der Manduca weitergetragen. Ich stelle immer wieder fest, dass die richtige Mischung aus tragen und schieben für uns ideal ist. Rumpelina fühlt sich in ihrem Kinderwagen sehr wohl. Liebt es mit ihren Füsschen zu spielen, schaut gerne und schläft vor allem viel wenn sie geschoben wird. Beim Essen gehen ist er praktisch. Aber das Tragen ist auch oft sinnvoll und wird gerne angenommen. Nur mit 10 Kilo Tragegewicht durch die Breitachklamm zu wandern ist nicht ganz ohne. Puh. Nach der Hälfte wanderte die Kleine dann zum Papa. Im Hotelpool war die Maus dann das erste mal schwimmen. Sie hat etwas skeptisch geschaut, schien es aber zum Schluß zu genießen und lächelte sogar ein paar mal. Süße Maus. Ich gönnte mir noch einen Saunagang und insgesamt kamen wir sogar dazu ein paar Seiten zu lesen. Das Wetter war richtig toll und wir konnten als Familie mal richtig viel Zeit zusammen verbringen. Sehr lohnenswert.
Auf dem Rückweg sind wir noch kurz in Ulm gewesen und trudelten gestern Nachmittag wieder zu Hause ein.
Was uns immer wieder auffällt ist, wie sehr sich unser Auftreten nach Außen verändert hat. Ständig wird man angesprochen. Komischerweise gehen alle davon aus, dass sie ein er ist – wohl wegen dem blauen Kinderwagen. Die Kleine flirtet aber auch besonders gerne mit alten Menschen. Sie lacht richtig mit ihnen und so kommt man immer wieder ins Gespräch. Finde ich schön. Sonst lebt man ja doch meist eher aneinander vorbei.

Advertisements

3 Gedanken zu “Kurztrip ins Allgäu

  1. FOTO´S!!!Hach hört sich alles so toll an-ich will auch!!Schön das ihr so direkt nach der Hochzeit Urlaub machen konntet..alles gute euch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s