Was man sich immer wieder anhören darf

Was mich teilweise tierisch nervt sind die Reaktionen der Leute wenn sie mein Baby sehen. Mein Baby ist nämlich zum Glück total gesund und munter und hat tatsächlich Babyspeck – man mag es kaum glauben. Den setzte Rumpelina gleich nach Entlassung aus dem Krankenhaus an und wenn man sie sich so anschaut, hat sie auf jeden Fall speckige Ärmchen, Beinchen und Bäckchen. Und genau so sollte es ja eigentlich auch sein. Ich finde sie auf jeden Fall zum anbeißen.
Nur manchmal (nicht immer, es kommt eben darauf an, wer und wie man es sagt) stören mich die Kommentare der Leute doch stark. Was durfte ich mir nicht schon alles (meistens von ganz fremden) anhören? Hier mal ein paar Highlights:

„Och Gott! Ist die süß! Ich liebe dicke Babys“
„Oh hat sie ein tolles Doppelkinn“
„Ganz schön gut im Futter die Kleine, was?“
„Verhungern tut die aber nicht?“
„Oh ist sie wieder größer äm dicker geworden?“
„Rund und gsund!“
„Die steht gut wie sagt man, im Stall?!“

Natürlich belastet mich das nicht oder verunsichert mich. Wie singen die Ärzte so schön? Lass die Leute reden…
wollte es nur mal festhalten. Geht das hier noch jemanden so?!

Advertisements

15 Gedanken zu “Was man sich immer wieder anhören darf

  1. bei uns eher das gegenteil, der sohn ist zwar nicht zu dünn, aber einfach zart. er nimm auch gut zu, nur das wächst er alles in die länge. ich mach mir da keine sorgen, denn ich weiß es geht ihm gut, er ist fit und quitschlebendig und es ist alles wunderbar in ordung, hab ich auch vom KA gesagt bekommen. Nur“ das ich ihm ja zuwenig zu essen gebe“, ja das stört mich auch 😉

  2. erstaunlich, was sich fremde leute plötzlich für meinungen anmaßen, wenn es um ein baby geht. unsere kleine sieht auch schon schön speckig aus. 🙂 hab da auch den ein oder anderen komentar in die richtung gehört. was ich aber noch viel schlimmer finde, dass völlig fremde leute versuchen, sie anzufassen und zu streicheln. klar, sind die süß, die babys, aber ich tasch doch auch keine fremden menschen an, weil sie süß sind.

    • Das ist mir bisher erst einmal passiert. Ich bin da aber auch auf der Hut, dass die Leute gar nicht erst die Möglichkeit dazu haben. Noch sitzt sie ja nicht im Buggy wo man einfacher dran käme…

  3. Oh Gott…. Leute sind doch teilweise einfach nur bescheuert!
    Meine is sehr dünn, da kommen Sprüche in die andere Richtung und dabei gehört an ein Baby doch der typische Babyspeck! Den brauchen sie doch um im Krankheitsfall nen Puffer zu haben. Der schärfste Spruch den meine Schwiegermutter vom Stapel liess: Na lieber so ne Dünne, als Babyspeck. Da bin ich verbal ausgetickt und meinte, dass sie niemals mit meiner Tochter über Gewicht reden soll und dass ich es krank finde bei Babys von dick oder dünn zu sprechen u was da „besser“ is. Schei* Dünngelaber müssen sie sich noch früh genug durch Medien oder Freunde anhören.
    Genieß, knutsch und knuddel jede süße Babyfalte die da is, denn so solls sein!

    • Ich hoffe doch sehr, dass solche Kommentare spätestens dann aufhören, wenn Rumpelina das versteht. Sowas kann man doch keinem Kind mehr sagen. Da ist eine Essstörung ja echt vorprogramiert…und Danke! Ich genieße die Babyspeckzeit sehr 🙂

  4. Unsere Emi war ja mit vier Monaten schon über acht Kilo schwer und einmal saß ich bei Galaria im Restaurant und aß ein Stück Kuchen mit meiner Mutter und am Nebentisch saß so eine richtig fette alte Frau und meinte zu mir, dass ich bei dem Baby aber aufpassen müsse, so dick wie das jetzt schon ist (reine Muttermilch war das). Meine Antwort war damals nur „Gleichfalls“.

    Ich bin die erste Zeit fast immer bei solchen Kommentaren explodiert. Und heute noch ist meine Tochter groß und schwer. Mit 31 Monaten ist sie größer und schwerer als eine vierjährige, da kommen immer noch blöde Kommentare.

  5. Andere Leute, ey! Unglaublich! Babyspeck ist doch völlig normal und die Rumpelina ist ganz sicher nicht zu dick. Weil das Gute ist ja: mit Stillen kannste eigentlich nichts falsch machen! 🙂

  6. Ach, was ich schon alles gehört hab.
    Am Anfang „ach, ist der klein“, später „ach, ist der groß“, „ein ganz schöner Mops“ usw usw.
    Ich kann diese ganzen Kinderwagen-Glotzer sowieso nicht ab. Ich hab eine Dame, die schon artistische Verrenkungen vollführt hat, um in den KiWagen zu schauen, dann gefragt ob ich vielleicht mal einen Blick in ihre Handtasche werfen dürfe.
    Sie hat dann wild „gezzzt“ und ist kopfschüttelnd davon 😉
    Lauter Irre! 🙂

    • Hihi sehr cool. Ich sollte zukünftig auch ein paar schlagfertige Sprüche parat haben! Momentan habe ich oft das Sonnensegel auf dem Wagen gespannt. Da kann man kaum reinschauen. Gnihii

  7. Haha, ich glaube einfach manche Mütter haben da echte Muttermilch-Sahne in ihrem Körper. Ich kenne viele solcher Muttermilch-Babys. Der kleine meiner Freundin war bereits mit 8 Monaten 10 Kilo schwer und so groß wie ein einjähriger. Schon wahnsinn, wie das die Natur so einrichtet, oder?

    Bei uns war das zu BEginn übrigens auch eher das Gegenteil, da die Prinezssin sehr sehr zart war und einen guten Monat brauchte bis sie die 3kg-Marke knackte. Die Damen im privaten Pflegeheim unserer Vermieterin, die wir besuchten als die Maus 6 Wochen alt war, sagten tatsächlich beim Blick in den Wagen: „MEHR haben sie nicht zu Stande gebracht?“. Unsere Vermieterin und umstehende alte Damen nahmen ihr daraufhin aber gleich beschwichtigend den Wind aus den Segeln… Was soll man dazu noch sagen? Ähäm…
    Gottseidank kann ich bei sowas ja schmunzeln.
    Im Nachhinein denke ich, dass in dieser Generation 80+ ein wohlgenährtes Baby eher für Gesundheit und Wohlstand steht und stolz von den eigenen 8-Pfund(s)kerlen (=Söhne) erzählt wird.

    Vielleicht musst du dein Baby mal im Altersheim vorstellen, dort werden sich sicher alle lobend über den gesunden Babyspeck äußern. *g*

    • Boah das ist ja wohl die Härte der Spruch. Da werd ich ja echt böse. Da würde ich auch nicht mehr freundlich bleiben.
      Die meisten Leute meinen es ja nicht böse. Sie stellen es nur fest. Einige sind dabei total gut gelaunt und finden es niedlich..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s