Gepackt.

Ich darf stolz verkünden: ich habe es geschafft meine Kliniktasche zu packen.

Und ich fand es überhaupt nicht leicht. Es gibt ja so viele verschiedene Listen. Überall wird was anderes empfohlen mitzunehmen. Außerdem ist das dann plötzlich doch alles recht viel geworden. Daher habe ich mich für zwei Taschen entschieden. Eine Kreißsaaltasche und eine Stationstasche. Sollte ich nämlich entscheiden gar nicht im Krankenhaus zu bleiben kann die gleich im Auto bleiben :-). In der Kreißsaaltasche befindet sich auf jeden Fall jede Menge Süßigkeiten. Verhungern werden wir schon mal nicht. Aber man sollte keine Hochschwangere mit Heißhunger eine Tasche packen lassen. Ich hatte plötzlich Hunger auf ALLES. Während der Entbindung habe ich wahrscheinlich gar keinen Appetit mehr ;-).

Das packen an sich macht die ganze Sache schon wieder ein Stückchen greifbarer, realer. Immerhin habe ich ein erstes Outfit für das Kleine herausgesucht und eingepackt. Hach… Ich freu mich 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s