200 Tage

Mein Schwangerschaftsticker hier sagt mir heute, dass es noch 200 Tage sind, bis der Nachwuchs auf die Welt kommt. 200 Tage klingt ja erstmal furchtbar lange. Aber wenn ich mir überlege, dass es dann nur noch 6 Monate sind, finde ich das gar nicht mehr soo lange. Da ich ja nun in der 12. SSW bin, habe ich mir doch ein paar Gedanken über das bloggen gemacht und mich entschieden hier neu anzufangen. So habe ich gestern meine noch privaten, aber bereits geschriebenen Beiträge genommen und bin hierher gezogen. Und ich muss sagen, dass mir es hier auf den ersten Blick richtig gut gefällt. Jetzt werde ich bestimmt auch mehr schreiben als nur die Arztbesuche festzuhalten.

Mir gehts tagesabhängig von „ganz okay“ bis „super schlecht„. Es gibt nach wie vor Tage, da will einfach gar nichts in meinem Magen bleiben. Ich habe schon versucht herauszufinden, ob es bestimmte Lebensmittel sind, auf die ich so reagiere. Auffallend war, dass ich mich nach jeder Tasse Tee übergeben musste. Daher lehne ich jetzt mal dankend alle liebgemeinten Angebote meinen Magen damit zu beruhigen ab und meine, dass es mir schon besser geht. Wichtig ist auch überall etwas zu essen dabeizuhaben. Reize ich meinen Magen mit einer längeren „Hungerphase“ wird mir superschlecht und dann hilft auch nichts mehr.

Insgesamt fühle ich mich sehr unfit. Meine Kräfte sind gerade sehr minimalistisch. Ich kann nicht mehr so lange spazieren wie ich möchte, eine Stadt zu besichtigen ist nur mit vielen Pausen möglich und ein kleines Mittagsschläfchen fordert mein Körper auch täglich ein.

Momentan genieße ich ja ein paar freie Tage, die ich im Süden bei meiner Familie verbringe. Von dort aus haben wir eine kleine Süddeutschlandreise unternommen und Freunde und Bekannte besucht und wirklich ein paar sehr schöne Tage verlebt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s